Aktuelles zu Veranstaltungen der Bürgerinitiative und zu weiteren wichtigen oder interessanten Ereignissen finden Sie unten, sowie immer auch auf unserer Presseseite und unter Aktionen & Veranstaltungen.

Aktuelle Termine:

  •  

Videos

______________________________________________________________________________

Bericht der Gemeindeverwaltung zu TOP 3 der Gemeinderatssitzung vom Montag, 8. Oktober 2018

Regionalplan 2020 des Regionalverbands Heilbronn-Franken - Antrag auf Änderung (Herausnahme der Rohstoffsicherungsfläche bei Bölgental)

Regionalplan – Änderungsantrag
Zur Sicherung des Rohstoffabbaus ist im rechtskräftigen Regionalplan 2020 für die Region Heilbronn – Franken seit 1994 südöstlich von Bölgental ein Sicherungsgebiet zum Muschelkalkabbau ausgewiesen. Der Bürgerentscheid zum Bürgerbegehren „Steinbruch Bölgental – Nein Danke!“ hat am 01.07.2018 mit einer deutlichen Mehrheit einen klaren Auftrag an Gemeinderat und Verwaltung gebracht. Demnach sind alle rechtlich zulässigen Maßnahmen zu ergreifen, um die o.g. Fläche von einem neuen Steinbruch freizuhalten. Entsprechend diesem Auftrag beschloss der Gemeinderat auf Antrag der Verwaltung als ersten Schritt, die Herausnahme der Sicherungsfläche aus der Rohstoffsicherungskartierung des Regionalverbands Heilbronn-Franken zu beantragen. Begründet wird der Antrag mit den nicht zumutbaren Beeinträchtigungen, die aufgrund des geringen Abstands zum Teilort Bölgental zu erwarten und Schäden nicht auszuschließen sind. Für die Ortschaft Gröningen wird eine nicht zumutbare Belastung durch den zu erwartenden Schwerverkehr befürchtet. Zur Sicherung der Rohstoffgewinnung sind sämtliche Alternativen geprüft worden. Auch die Beeinträchtigung des Naturhaushalts und des Landschaftsbildes wird als unverhältnismäßig empfunden. Begründet wird der Antrag auch mit der fehlenden Bereitschaft zur Veräußerung der gemeindlichen Wegegrundstücke im Sicherungsgebiet.

Dazu meint die Webside-Redaktion:

Antrag auf Herausnahme der Rohstoffsicherungsfläche bei Bölgental aus dem Regionalplan - eine erste Handlung in die richtige Richtung? Wir sind gespannt und würden uns freuen wenn der Wille der Bevölkerung nun auch ausreichende Berücksichtigung findet und mit aller Kraft versucht wird, diesen umzusetzen!

Allerdings scheint in der Passage - Sicherung der Rohstoffgewinnung - ein Fehler im Text enthalten. Lautet doch die gleiche Passage in der Beratungsunterlage für die Gemeinderäte noch, dass nicht alle Alternativen geprüft seien.

Sitzungsbericht

Beratungsunterlage

______________________________________________________________________________

Sitzung des Gemeinderats am Montag, 8. Oktober 2018

Einladung zur Sitzung des Gemeinderats am Montag, 8. Oktober 2018, um 18.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Satteldorf

Vorläufige Tagesordnung:
1. Grundschule Satteldorf
a) Vorstellung der neuen Konrektorin Julia Betsch
b) Möblierungskonzept / Abschnittweise Beschaffung neue Klassenzimmermöblierung
2. Vorhabenbezogener Bebauungsplan Höhäcker, Gröningen „Bürogebäude mit Ausstellungs- und
Seminarräumen“
a) Feststellung des Planentwurfs
b) Beschluss über die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden
(Auslegungsbeschluss)
3. Regionalplan 2020 des Regionalverbands Heilbronn-Franken
- Antrag auf Änderung (Herausnahme der Rohstoffsicherungsfläche bei Bölgental)
4. Erweiterung des Kinderhauses Obere Gasse, Satteldorf
-Vergabe Erd-, Kanal- und Betonarbeiten-
5. Bausachen
6. Bekanntgaben und Mitteilungen
7. Verschiedenes
8. Anfragen
Homepage Gemeinde Satteldorf Tagesordnung

______________________________________________________________________________

Vernetzungstreffen in Horb am Necker

Bürgerinitiativen sagen Kampf an

So titelte der Schwarzwälder Bote am 20.08.2018 über eine Vernetzungstreffen von Bürgerinitiativen, an dem auch Vorstandsmitglider der BI Bölgental teilgenommen haben.

Schwarzwälder Bote vom 20.08.2018 Vernetzungstreffen

______________________________________________________________________________

Bürgerinitiative verstärkt Vorstand

Rückblick und Neuwahlen bei der Bürgerinitiative „Steinbruch Bölgental – Nein Danke!“ e.V.

Die Vorstandsmitglieder:

1. Vorsitzende/r

  • Stephanie Rein-Häberlen
  • Wolfgang Glasbrenner

2. Vorsitzender

  • Marcus Mayer

Kassiererin

  • Denise Pongratz

Schriftführerin

  • Heike Mayer

Beisitzer

  • Martin Doderer
  • Bernd Ludwig
  • Richard Gebhard
  • Thomas Herrmann
  • Thomas Breuninger
  • Jochen Kipphan

Der Bericht zur Mitgliederversammlung am 08.08.2018 Bürgerinitiative verstärkt Vorstand

______________________________________________________________________________

Nach dem Bürgerentscheid

So, nun ist es Aufgabe der Gemeinde, einschließlich Bürgermeister Wackler (!), alle rechtlich zulässigen Maßnahmen zu ergreifen um den Steinbruch zwischen Bölgental und Gröningen sowie auch eine mögliche Durchfahrt des Schwerlastverkehrs durch Gröningen zu verhindern!
Auch wenn sich das unser Bürgermeister und ein Teil der Räte anders vorgestellt hatten, hoffen wir erst einmal, dass die nötige Professionalität an den Tag gelegt wird und auch alle Maßnahmen aufgearbeitet werden und damit der Wille der Bevölkerung umgesetzt wird!
Es geht hier nicht um gewinnen oder verlieren - es geht um die Menschen!!!!
Bislang erhielt die Bürgerinitiative noch keine Mitteilung ob und gegebenenfalls welche Maßnahmen ergriffen werden! Die Zeit drängt!
Fordert die Verantwortlichen auf, die notwendigen Maßnahmen bzw. Prüfungen in die Wege zu leiten!

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

Das Ergebnis des Bürgerentscheids!

Eilmeldung!

Der Sieg ist unser! Eine klare Mehrheit der Satteldorfer Bürger stimmen am 01.07.2018 mit "Ja" und entscheiden damit den Bürgerentscheid im Sinne der Bürgerinitiative! Einfach grandios, unglaublich!!!!!

Das Abstimmungergebnis:

3900 Wahlberechtigte
2410 abgegebene Stimmen
16 ungültige Stimmen
2394 gültige Stimmen
1622 Stimmen mit Ja (67,75%)
722 Stimmen mit Nein (32,25%)

______________________________________________________________________________

Feldwege werden nicht verkauft!

Eilmeldung!

Das Abstimmungergebnis:
Ja: 7
Nein: 10
Enthaltungen: 1
Befangen: 2
Urlaub: 3

Die Bürgerinitiative Hengen bedankt sich

Am Montag, den 18.06.2018 entschied sich die Gemeindevertretung Beselichs gegen den Verkauf der Feldwege an die Firma Schaefer Kalk & Co KG. Das Unternehmen benötigte die Grundstücke, um einen Steinbruch auf Hengen zu errichten. Die Bürgerinitiative Hengen e.V. freut sich außerordentlich über die umsichtige Entscheidung der Gemeindevertreter.

Zur Meldung der BI Hengen

Pressemeldung der Frankfurter Neuen Presse